Interview mit heizwelle.de zur Infrarotheizung

Interview mit Hans-Jürgen Fickel, Inhaber von heizwelle.de

Erfahren Sie, wie er zur Infrarotheizung kam und was er schon alles umgesetzt hat.



Herr Fickel, wie lange beschäftigen Sie sich schon mit der Infrarotheizung?

Ich beschäftige mich seit dem Jahr 2012 mit der Infrarotheizung. Für mich ist dieses revolutionäre Heizsystem absolut spannend und zukunftssicher. Ich lade Sie gerne in meine Ausstellungsräume in Modautal nahe Darmstadt ein. Hier stehe ich Ihnen für eine Beratung und die Vorführung der Heizungen gerne zur Verfügung. In der Region Darmstadt blicke ich auf tolle Projekte mit fabelhaften Kunden zurück!

Wo sehen Sie bei der Infrarotheizung die Vorteile gegenüber anderen Heizsystemen?

Die unschlagbaren Anschaffungskosten und der effiziente Betrieb sind oft die Hauptargumente, wenn es um die Infrarotheizung geht. Da ich jedoch täglich mit vielen Kunden zu tun habe, kann ich aus Erfahrung sagen, dass noch weitere Vorteile oft hoch gelobt werden. Die unkomplizierte und einfache Montage der Heizkörper ermöglicht jedem Kunden die Selbstmontage. Auch als Zusatzheizung bietet die Infrarotheizung Vorteile gegenüber den bekannten Heizlüftern, die meistens zwischen 1500 und 3000 Watt benötigen, während Infrarotheizungen im Durchschnitt mit 500 bis 750 Watt auskommen. Durch den kaum vorhandenen Konvektionsanteil (Luftzirkulation im Raum: warme Luft steigt - kalte Luft fällt) verbessert sich das Raumklima. Zu guter Letzt nenne ich noch den ökologischen Aspekt, denn durch den Bezug von Ökostrom können Sie umweltbewusster heizen.

Auf welche Projekte sind Sie besonders stolz?

Ich habe im Weißen Turm, einem historischen Wahrzeichen von Darmstadt, Infrarotheizungen installiert. Ebenso konnte ich ein Projekt im Solarhaus Darmstadt unterstützen, welches als ökologisches Vorzeigeobjekt gilt. Weitere spannende Projekte:

  • Technische Universität Darmstadt
  • Hochschule Darmstadt
  • Altes Rathaus Lautertal-Gadernheim
  • Naturschutzscheune Reinheim (NABU Kreisverband)
  • Außenbereich KSG-Brandau

Was bieten Sie Ihren Kunden an Ihrem Standpunkt in Modautal?

Meine Kunden können in meinen Geschäftsräumen eine große Auswahl von Infrarotheizungen und Infrarotstrahlern aller namhafter Hersteller besichtigen. Sie werden von mir individuell beraten und erhalten bei Bedarf Test- und Vorführgeräte. Meine Montagepartner bieten eine fachkundige Installation aller Heizsysteme und zur Entsorgung von Nachtspeicheröfen steht ihnen ein zertifizierter Fachbetrieb zur Verfügung. So habe ich in den letzten Jahren zahlreiche zufriedene Kunden im Raum Darmstadt/Odenwald kennenlernen dürfen.

Was macht heizwelle.de für den Kunden so interessant?

Das vielfältige Angebot und die hervorragend abgestimmte Auswahl der Hersteller. heizwelle.de fokussiert nicht ein spezielles Produkt, bei uns stehen die Bedürfnisse der Kunden im Vordergrund. Der Vorteil ist, dass wir aus unserem Produktportfolio die sinnvollsten Heizungen für den jeweiligen Anwendungsfall einsetzen können. Sie haben stets einen festen Ansprechpartner und profitieren außerdem durch unsere Partnerschaft mit Heizprinz von dem gut funktionierenden Heizprinz-Netzwerk und den Erfahrungen aller Heizprinz-Partner. Es gibt wohl kaum Anwendungsfälle, die wir nicht zielführend umgesetzt bekommen. Die gute Vernetzung und die daraus resultierende Zusammenarbeit sind dabei von größter Bedeutung. Dazu kommen eine unkomplizierte Abwicklung und der Versand innerhalb von ganz Europa.